Berlin gewinnt die DLM 2019, vier Borussen sind dabei

Vom 02. bis 06. Oktober fand in Würzburg die DLM 2019 statt. Bei der Deutschen Ländermeisterschaft spielen aus jedem Landesverband acht Spieler. Dabei darf aber nicht irgendwer spielen, es ist festgelegt, dass ein Brett AK u20, ein Brett AK u18 usw. sein muss. Es gibt bei der DLM die AK u20, u20w, u18, u16, u16w, u14, u12, u12w. Für Berlin in Würzburg waren Magnus und Gustaf (beide u12, haben rotiert) sowie Paula als u20w-Brett dabei. Ich selbst war Delegationsleiter. Paula war hinten gesetzt und holte daher das beste Berliner Ergebnis (5,5/7), während Magnus und Gustaf auf 3,5/5 bzw. 1/4 kamen. Am Ende holte die Berliner Mannschaft den ersten Platz und wurde Deutscher Ländermeister 2019.

DLM-Seite der DSJ

Bericht beim Berliner Schachverband

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.