BJMM u10

Nachdem die BJMMs der älteren AK gut über die Bühne liefen, hat der Jugendausschuss dann auch die BJMM der AK u8 und u10 durchgeführt. Wir waren mit einer Mannschaft in der u10 am Start, die bereits bei der NDVM u12 und BJMM u12 Erfahrung sammeln konnte. Da war die u10 doch die glatte Erholung – sollte man denken.

Wir waren an 2 gesetzt, was für einen Qualiplatz zur DVM u10 reichen würde. Leider konkurrierten effektiv drei Mannschaften um die beiden Qualiplätze, neben uns noch die Königsjäger und TSG Oberschöneweide.
Die ersten beiden Runden liefen mit jeweils 4:0-Siegen noch ordentlich ab. In Runde 2 trafen wir dann auf eben jene TSGler und holten dank guter Leistungen von Danil und Andrei ein Mannschaftsremis. Am Sonntag setzt es dann in Runde 4 die nicht überraschende Niederlage gegen die Königsjäger. Wieder hält Andrei die Fahne hoch und holt den Ehrenpunkt. Damit hatten wir beide Konkurrenten bekommen und holten in der letzten Runde nochmal ein 4:0.

Am Ende gewinnt TSG, die nur gegen uns das Remis abgeben, aber gegen die Königsjäger gewinnen, welche nach Sonneborn-Berger dritter werden und den Qualiplatz knapp verpassen. Der geht nämlich zusammen mit dem Berliner Vizemeistertitel an uns. Wir haben damit im zweiten Jahr aus eigener Kraft die Teilnahme an der DVM u10 geschafft und drücken den Königsjägern bei ihrem Freiplatzantrag die Daumen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.