Deutsche Vereinsmeisterschaften 2018

Nicht viele Vereine sind mit mehr als 2 Mannschaften bei den Deutschen Vereinsmeisterschaften vertreten gewesen, wir gehören dazu.

AK u12 in Magdeburg:

Als Deutscher Vizemeister u10 reisten wir mit derselben Erfolgsmannschaft (Gustaf, Magnus, Ansgar, Christian) erneut nach Magdeburg, doch diesmal war der Wurm drin. Trotz guter Rahmenbedingungen sollte es nicht das Turnier von uns werden. Am Ende landeten wir auf Rang 10 (Setzlistenplatz 6).

Quelle: Homepage des Veranstalters

AK u14w in Neumünster:

Als Nummer 7 der Startrangliste reisten wir (Lotti, Goldi, Isi) mit Gastspielerin Lara in den Norden, als Platz 9 fuhren wir wieder nach Hause. Es hätte besser, aber auch schlechter laufen können. Leider bekamen wir kaum gleichwertige Gegner. In 7 Runden hatten wir 3 deutlich schwächere Mannschaften und 2 sehr starke, sodass es nur zu 2 Treffen wirklich auf Augenhöhe kam. Davon hätten wir eins mehr gewinnen sollen. Am Ende ist Platz 9 aber i.O.

AK u20w in Osnabrück:

Mit Gastspielerin Cora ging es nach Niedersachsen. An 6 gesetzt konnten wir (Paula, Swenja, Edna) uns um einen Platz auf 5 verbessern, es wäre sogar mehr drin gewesen. Die beste Borussia-Mannschaft, die zwischen den Jahre unterwegs war. Ob da nächstes Jahr eine Steigerung drin ist?

Quelle: Homepage des Veranstalters

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.