Norddeutscher Meister 2020 AK u14

Der nächste Meistertitel ist in der Tasche: Nahezu dieselbe Mannschaft, die letzten Dezember noch Deutscher Meister in der AK u10 wurde, konnte bei der Norddeutschen Meisterschaft u14 in Magdeburg erneut den ersten Platz holen.

u12:
Vom 04. bis 08. September war unsere u12-Mannschaft (Jarne, Kien, Johann, Quan, Andrej) mit mir und Fabi in Magdeburg. Gesetzt waren wir an 9. Nach zwei relativ guten ersten Runden, setzten wir die dritte leider ins Wasser. In der vierten gab es spielfrei und auch die fünfte Runde lief nicht so wie geplant. Doch in Runde 6 und 7 konnten die Jungs wieder etwas rausreißen. Am Ende steht Platz 10 zu Buche, doch zum Ausgleich haben wir noch eine Menge Erfahrung mitgenommen.

u14w:
Am 12. und 13. September wurde in Oberschöneweide die Oststaffel der NDVM u14w gespielt. Es waren insgesamt 8 Mannschaften vor Ort, davon 6 aus Berlin. Wir (Emilia, Helena [Gast], Lola, Marfa, Eva) waren an drei gesetzt und sind dort verdientermaßen auch gelandet. Für die direkte Quali zur DVM u14w reicht es nicht, über einen Freiplatz müssen wir nachdenken.

u14:
Unser Flaggschiff war eigentlich noch zu jung für diese AK. Magnus, Christian und Bagrat sind eigentlich AK „u11“. Ergänzt durch Gustaf („u13“) waren sie hinter dem HSK an 2 gesetzt. Nach leichtem Start konnten wir in Runde 3 gegen den Favoriten HSK gewinnen. Es folgte ein Mannschaftsremis gegen die Sfr. Nord-Ost, die uns seitdem verfolgten. Wenn wir remis spielten, spielten sie remis, gewannen wir, gewannen sie auch. Am Ende hatten beide dieselbe Punktzahl, doch wir hatten die bessere Zweitwertung, sodass wir Norddeutscher Meister u14 wurden und uns zur DVM u14 qualifizieren konnten.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.